Lukas Himsel

Zur Zeit kommen vermehrt Geräte zur Hausautomatisierung auf den Markt - Google hat bei der diesjährigen I/O ihre Smart Home -Zentrale ‘Home’ gezeigt. Mit Sprachassistent an Bord kann es nicht nur Musik abspielen, sondern auch andere vernetzte Geräte ansteuern. Amazons Äquivalent zu Google Home ist ‘Echo’ mit dem Sprachassistenten ‘Alexa’.

Wer aber unabhängiger bleiben möchte, kann mit Raspberry Pi und Co. auch einiges erreichen. Ich persönlich habe die Fertiglösungen (Echo, Home) noch nicht ausprobiert, auch wegen geringer Verfügbarkeit in DE - von den Preisen mal ganz abgesehen. Das Thema werde ich, auch ohne die Highend-Lösungen von Google und Amazon, trotzdem behandeln.